LIT Verlag Zum LIT Webshop


Literatur- und Sprachwissenschaft Neuerscheinungen Empfehlungen 3-643-14130-9
Literaturwissenschaft

Das Programm der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaften im LIT Verlag bietet Einführungen in literaturwissenschaftliches Basiswissen sowie Studien zu bestimmten Epochen und zur Gattungsgeschichte. Es werden Brücken geschlagen zwischen Literatur, Medien und Kunst. Titel zur Theaterwissenschaft und Translationswissenschaft vervollständigen das lebendige Programmsegment.

Bei Fragen zum Fachgebiet Literatur- und Sprachwissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Der Wiener Kreis - Aktualität in Wissenschaft, Literatur, Architektur und Kunst -- Ulrich Arnswald, Friedrich Stadler, Peter Weibel (Hg.)

Langue(s) et littérature de jeunesse -- Britta Benert, Rainier Grutman (Éds.)

«Meretrici sumptuose», sante, venturiere e cortigiane -- Monica Biasiolo, Antonella Mauri, Laura Nieddu (Eds.)

Understanding and Translating Hybrid Texts -- Edmond Joel Kembou Tsafack

Aldous Huxley and Self-Realization -- Dana Sawyer, Julian Piras, Uwe Rasch (Eds.)

Erotisches In-der-Welt-sein -- Ulrich Tschierske

Die Rabbis von Pschis'che und Kotzk -- Menashe Unger

Das Camp der Auserwählten -- Bronislaw Wildstein

mehr...
Empfehlungen

Hugo O. Bizzarri
La otra mirada: el "exemplum" histórico

El exemplum hist'orico es una de las formas más difundidas del relato breve medieval. Acontecimientos, an'ecdotas, leyendas, cr'onicas han sido unas de las tantas fuentes que sirvieron para crear este especial tipo de narraci'on. El presente estudio ofrece por primera vez un estudio global de esta forma narrativa que transit'o toda la Edad Media y todos sus g'eneros. Cada cap'tulo va acompañado de Excursus que ofrecen estudios particulares sobre autores y relatos. El exemplum hist'orico no fue para el hombre medieval una forma entre otras de relatar acontecimientos: en sus manos se transform'o en una manera más libre y personal de mirar la historia.

Hugo O. Bizzarri es Profesor Ordinario de Filolog'a Hispánica e Historia de la lengua en la Universidad de Friburgo (Suiza). Sus campos de especializaci'on son el relato breve, el refranero hispánico y la edici'on de textos.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Leiziger Buchmesse 2019 - Leipzig liest
Der Preis der Eintracht - Jüdisches Leben

BUCHVORSTELLUNG - Literatur aus Mittel- und Osteuropa, Leipzig liest international

23. März 2019 | 13:00 - 13:30 Uhr
Ort:Forum OstSüdOst, Halle 4, Stand E501

Markas Petuchauskas
Der Preis der Eintracht
Erinnerungen, Künstlerportraits, kulturelle Wechselbeziehungen im Willnaer Ghetto und im Theater von Vilnius.

Mitwirkende: Markas Petuchauskas, Markus Roduner
Veranstalter: Lithuanian Culture Institute

"Der Preis der Eintracht" erzählt vom Leben und dem Theater im Wilnaer Getto. Von der Rettung des Autors durch Mitbürger mit Gewissen. Vom Leben als Jude und Intellektueller unter der Sowjetherrschaft und später im wieder freien Litauen. Vom Engagement für das Wiederaufleben der jüdischen Kultur in Vilnius und ganz Litauen sowie dem Einsatz für den Dialog der Kulturen. Der Leser trifft auf weltberühmte und weniger bekannte Litwaken. Und schließlich berichtet Markas Petuchauskas von der exemplarischen Geschichte seiner Familie, deren Mitglieder über die ganze Welt verstreut leben. Ein Buch, das zur Versöhnung und Eintracht aufruft und ihren Preis aufzeigt.

Der Preis der Eintracht
https://www.leipziger-buchmesse.de/ll/veranstaltungen/33650

Leipziger Buchmesse 21.-24. März 2019
Besuchen Sie den LIT Verlag in der Halle 3 am Stand G208 !

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt