LIT Verlag Zum LIT Webshop


Kommunikation Neuerscheinungen Empfehlung Kommunikation
Kommunikationswissenschaft

Kommunikation ist vielfältig. Sie reicht von einem Graffiti an einer Häuserwand bis hin zum vernetzten Nachrichtenaustausch per E-Mail mit Partnern in aller Welt. Ebenso vielfältig ist das Programm der Kommunikations- und Medienwissenschaft des LIT Verlages. Es weist zudem über die Fachgrenzen hinaus und bietet Anknüpfungspunkte zur Medienpolitik, Medienökonomie, Kommunikationsgeschichte, Medienpädagogik und -psychologie.

Bei Fragen zum Fachgebiet Kommunikation und Medien wenden Sie sich bitte an Herrn
Martin W. Richter
.
Neuerscheinungen

populär -- Diana Andrei, Bernhard Frena, Martin Rovan (Hg.)

Interfaces franco-allemandes dans la culture populaire et les médias. Deutsch-französische Schnittstellen in Populärkultur und Medien -- Alex Demeulenaere, Florian Henke, Christoph Vatter (Hg.)

Info 7

Seuchenätiologie um 1871 -- Sonja Jüde

Methodik des Philosophierens mit Filmen -- Leif Marvin Jost

mehr...
Empfehlungen

Ute Oskamp
Bibliotherapeutische Arbeit mit Comics
Zur narrativen Funktion von Bild-Text-Gefügen im Religionsunterricht der Grundschule

Das vorliegende Buch stellt eine Vernetzung von Religionspädagogik, Bibliotherapie und Comicforschung vor und ist damit ein Novum in der Innovation des Religionsunterrichts. Es geht um die Bedeutung des Bildes für religiöse Lernprozesse, um umfassende Ausführungen zur Bibliotherapie sowie zur Religionspädagogik und Comictheorie. Drei Unterrichtseinheiten mit kinderliterarischen Comics verweisen darauf, dass mit der Verbindung von Bild und Text differenzierte Lernangebote für heterogene Lerngruppen realisiert werden können. Im Rahmen einer explorativen Studie werden ermutigende Lernprozesse belegt.

Ute Oskamp (1942) studierte nach einer Ausbildung als Buchhändlerin Sonderpädagogik. Nach dem Schuldienst Aufbaustudium in den Bereichen Religionspädagogik, Bibliotherapie und Kinderliteratur.

mehr...

Aktuelle Meldungen

LIT Verlag auf DGPuK-Jahrestagung
In Düsseldorf findet vom 30. März bis 1. April die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft e.V. (DGPuK) statt. Das Thema der 62. Auflage dieser Veranstaltung lautet: „Vernetzung. Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation“. Der LIT Verlag wird auch in diesem Jahr mit einer Präsenz vertreten sein.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Organisationsteam interessante und erfolgreiche Tage.

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt