LIT Verlag Zum LIT Webshop


Germanistik Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-11655-0
Germanistik

Das germanistische Programm des LIT Verlags verbindet Vergangenheit und Zukunft sowie Literatur, Sprache, Kultur und Medien. Es bietet Schwerpunkte im Bereich Mediävistik wie auch in moderner Literatur. Sprachwissenschaftliche Untersuchungen finden ebenso ihren Platz wie medien- und kulturwissenschaftliche Titel.

Bei Fragen zum Fachgebiet Germanistik wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Leseporträts -- Werner Graf

Dealing with Urban and Rural Shrinkage -- Gert-Jan Hospers, Josefina Syssner (Eds.)

Überwindung des Historismus -- Lothar Köhn

Handtellergeschichten -- Friedrich Kobler

Zensur in der rumäniendeutschen Literatur der 1970er und 1980er Jahre -- Claudia Spiridon-Serbu

Zur Druckgeschichte und Intermedialität frühneuzeitlicher Dramen -- Alexander Weber (Hg.)

mehr...
Empfehlungen

Sabrina Rutner
"Die deutsche Frau trägt ein deutsches Korsett!"
Werbeanzeigen im Hanauer Anzeiger während des Ersten Weltkriegs

Welche Auswirkungen hatte der Erste Weltkrieg auf die Gestaltung der Werbung, auf die Produktangebote und die Konsumgewohnheiten? Das vorliegende Buch untersucht diese Frage anhand der Anzeigenwerbung des Hanauer Anzeigers, einer der ältesten Tageszeitungen Deutschlands. Dabei zeigt sich, dass sich besonders in der Textil-, Lebensmittel- und Genussmittelwerbung in den Kriegsjahren 1914 bis 1918 ein deutlicher Wandel vollzogen hat. Die Auswertung wird durch zahlreiche originale Zeitungsanzeigen illustriert und vermittelt einen anschaulichen Eindruck von der Entwicklung der Anzeigenwerbung vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Umwälzungen während des Ersten Weltkriegs.

Sabrina Rutner hat Geschichte, Deutsch und Englisch in Frankfurt am Main studiert und 2018 das Erste Staatsexamen abgelegt. Derzeit absolviert sie den pädagogischen Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien in Hessen.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Schwerpunkt die Niederlande & Flandern
Mit Blick auf den diesjährigen Ehrengast der Frankfurter Buchmesse verweisen wir auf die Reihe Studienbücher zu Sprache, Literatur und Kultur in Flandern und den Niederlanden. Die drei bislang vorliegenden EINFÜHRUNGSBÜCHER sind leicht verständlich und richten sich nicht nur an Studierende: vgl. etwa

Grundkurs Literatur aus Flandern und den Niederlanden I

Buchmesse Frankfurt 18.-21.10.2016

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt