LIT Verlag Zum LIT Webshop


Geographie Neuerscheinungen Empfehlung
Geographie

Geographie ist die Lehre vom Raum. Der LIT Verlag pflegt als sozial- und geisteswissenschaftlich orientierter Wissenschaftsverlag vor allem ein umfassendes humangeographisches Programm. Zentrum bilden die Wirtschaftsgeographie sowie die Stadt- und Regionalgeographie. Aber auch sozial-, kultur- und politikgeographische Schriftenreihen finden umfangreichen Platz.

Bei Fragen zum Fachgebiet Geographie wenden Sie sich bitte an Herrn Guido Bellmann.
Neuerscheinungen

Sinnstrukturen und Muster nachhaltiger Unternehmen im Kontext der Wachstumskritik -- Daniel Deimling

Gewalt gegen Rettungskräfte -- Janina Lara Dressler

Externe Demokratieförderung durch die EU -- Matthias Erny

European rural peripheries revalued -- Ulrike Grabski-Kieron, Ingo Mose, Anja Reichert-Schick, Annett Steinführer (eds.)

Der ländliche Raum -- Wilfried Kürschner (Hg.)

Ethics and Environment. Éthique et environnement -- Peter Kemp, Noriko Hashimoto (Eds.)

Corporate Social Responsibility in industriellen Clustern -- Carsten Kortum

Geographie und kolonialer Diskurs -- Günter Kramann

Vom Haus zur Stadt -- Lienhard Lötscher, Kai Kühmichel

Vom Haus zur Stadt -- Lienhard Lötscher, Kai Kühmichel

Klang- und Resonanzräume -- Karsten Lenk

Monofunktionale Hyperräume in den USA und Europa: Fragmentierung des Stadtgefüges oder nachhaltige Stadtentwicklung? -- Birgit Müller

Systembewertung einer industriellen Abwärmenutzung mit dem Stirlingmotor im Mitteltemperaturbereich -- Nils Norman Penczek

Von der Gefahrenabwehr zur sozialräumlichen Risikokalkulation -- Sophie Perthus

Potenziale der energetischen Sanierung von Schulgebäuden -- Katrin Scharte

Donau-Stadt-Landschaften / Danube-City-Landscapes -- Máté Tamáska, Csaba Szabó (Eds.)

Wettbewerb "Energieeffiziente Stadt" -- Hermann-Josef Wagner, Petra von Both (Hg.)

mehr...
Empfehlungen

Julian Röder
Auswirkungen eines steigenden Beitrags erneuerbarer Energien auf die Aussagekraft des kumulierten Energieaufwandes in Ökobilanzen

Der kumulierte Energieaufwand (KEA) kann bei einem signifikanten Strombedarf als Leitindikator in Ökobilanzen herangezogen werden. Dies resultiert aus der Struktur der heutigen deutschen Stromerzeugung, die zu einem großen Anteil auf fossilen Energieträgern beruht.

Dieses Buch stellt eine exemplarische Ökobilanz einer Pumpe auf und analysiert den Einfluss modellierter zukünftiger Stromdatensätze. Dabei wird ein steigender Anteil der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern auf 80 % in 2050 berücksichtigt. Es erfolgt eine Untersuchung der Auswirkungen dieser zukünftigen Entwicklung auf die Aussagekraft des KEA und dessen Eignung als Leitindikator.

Dr.-Ing. Julian Röder ist seit 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Energiesysteme und Energiewirtschaft der Ruhr-Universität Bochum.

mehr...

Aktuelle Meldungen

LIT Verlag präsentiert sich auf dem 12. Gebäudeenergietag Rheinland-Pfalz
Gebäude sind einer der größten Energieverbraucher in Deutschland. Die Politik verschärft dazu die gesetzlichen Rahmenbedingungen, EnEV und EEWärmeG werden zum GEG (Gebäudeenergiegesetz). Um diese Änderungen und Verschärfungen nachzukommen, müssen neue Ansätze gefunden und intelligente Wege beschritten werden, die wir Ihnen an diesem 12. Gebäudeenergietag RLP durch Praxisbeispiele vorstellen möchten und Impulse zum Nachdenken geben möchten.

Termin:
03.05.2017
09:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Technische Hochschule Bingen
Berlinstraße 109
55411 Bingen

Veranstalter:
Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen

Der LIT Verlag ist präsent und informiert über sein Fachprogramm - und wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine spannende und und ertragreiche Zeit!

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt