LIT Verlag Zum LIT Webshop


Geographie Neuerscheinungen Empfehlung Geographie
Geographie

Geographie ist die Lehre vom Raum. Der LIT Verlag pflegt als sozial- und geisteswissenschaftlich orientierter Wissenschaftsverlag vor allem ein umfassendes humangeographisches Programm. Zentrum bilden die Wirtschaftsgeographie sowie die Stadt- und Regionalgeographie. Aber auch sozial-, kultur- und politikgeographische Schriftenreihen finden umfangreichen Platz.

Bei Fragen zum Fachgebiet Geographie wenden Sie sich bitte an Herrn Guido Bellmann.
Neuerscheinungen

Territorial Shock -- Gertjan Dijkink

The Political Ecology of Drylands -- Sören Köpke

Schnittstellen Ost - West -- Wilfried Kürschner (Hg.)

Das asiatische Jahrhundert - dreht sich die Welt falsch? -- Rainer Lisowski

Affective Nationalism -- Elisabeth Militz

Wissensmanagement in Private Equity-Netzwerken und die Rolle regionaler Finanzzentren in Europa -- Carsten Peter

Ökonomische Bewertung regionalpolitischer und fiskalischer Instrumente -- Leonhard Plank, Johann Bröthaler, Michael Getzner, Gerlinde Gutheil-Knopp-Kirchwald

Qualifizierungspraktiken von Unternehmen der Elektroindustrie vor dem Hintergrund qualifikatorischer Passungsprobleme in ausgewählten Regionen Deutschlands, Polens und den Niederlanden -- Nicolas Reum

Theologie und Kirche an der A40 -- J. Daniel H. Schmitz

Das Dorf -- Annett Steinführer, Lutz Laschewski, Tanja Mölders, Rosemarie Siebert (Hg.)

Bewildering Borders -- Werner Zips, Manuela Zips-Mairitsch (Eds.)

mehr...
Empfehlungen

Andreas Koch, Jürgen Rauh (Hg.)
Informationsgesellschaft zwischen Vernetzung und Exklusion

Die Möglichkeiten der Kommunikation haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Mit der Verbreitung immer leistungsfähigerer mobiler Endgeräte, Breitbandinternet, Social Media und automatisierter Systeme, die zunehmend miteinander vernetzt sind, gehen weitreichende gesellschaftliche Entwicklungsprozesse einher. Einer zunehmenden Vernetzung mit neuen Praktiken der Kommunikation und der Verfügbarkeit von Dienstleistungen sowie einer hohen Flexibilität in zeitlicher und räumlicher Hinsicht stehen aber auch vielfältige Aspekte der sozioökonomisch-räumlichen Exklusion und der regionalen Entwicklungshemmnisse gegenüber. Die beträchtliche Dynamik in der Verbreitung und Verfügbarkeit von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sowie deren Anwendung geht sowohl in Ländern des globalen Nordens wie Südens mit Veränderungen sozialer Konstellationen einher.

Der vorliegende Sammelband fokussiert auf Fachbeiträge, die im Wesentlichen im Rahmen des Deutschen Kongresses für Geographie in Berlin (2015) vorgestellt wurden. Es werden dabei aktuelle soziale und ökonomische Merkmale und Entwicklungen der Informationsgesellschaft vorgestellt und deren Wirkungen auf Gesellschaft und Raum diskutiert.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Tagungshinweis für Februar
Die Trennlinien zwischen ambulanter und stationärer Versorgung sowie zwischen Gesundheitssystem und Altenpflege erschweren eine gute Versorgung der Bevölkerung. Sind "Gesundheitsregionen" dahingehend eine Antwort auf diese Problematik? Wie es den unterschiedlich ausgerichteten Gesundheitsregionen letztlich dennoch gelingen kann, Aufgaben wie z.B. den Fachkräfte- und Arbeitskräftemangel zu bewältigen, ist Gegenstand der Tagung, welche vom 26. Bis zum 27.02. in Rehburg-Loccum stattfindet. Der LIT Verlag ist auch hier anwesend und präsentiert die Neuerscheinung von Thomas Stinn "Die Gesundheitsregion als zukunftsfähiges Konzept für ländliche Räume".

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier unter: Tagung

Zum Buchtitel geht es hier

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt