LIT Verlag Zum LIT Webshop


Genderforschung Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-12699-3
Gender Studies

Die Gender Studies haben sich im Laufe der vergangenen Dekade als eine intersektorale Disziplin etabliert. Diese Entwicklung hat der LIT Verlag konsequent begleitet. Der Programmschwerpunkt „Gender Studies“ umfasst etliche Fachtitel, die das gesamte Spannungsfeld von Theorie und Praxis abdecken.

Bei Fragen zum Fachgebiet Gender Studies wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Männer -- Christoph Hutter

Frauen in der Katholischen Kirche - betroffen und beteiligt -- Melanie Kolm

Die homoerotische Camouflage im literarischen Werk Josef Mühlbergers -- Lukás Motycka

Gender und Diversity -- Karoline Spelsberg-Papazoglou (Hg.) unter Mitarbeit von Nina Kaiser

mehr...
Empfehlungen

Julia Elena Goldmann
Film und die feinen Unterschiede
Die Inszenierung von Klasse, Körper und Geschlecht bei Darren Aronofsky

Anlegen des Kostüms, ein letztes Durchgehen der unmittelbar bevorstehenden Choreografie, Nervosität, Adrenalin und ein letzter Moment der Stille bevor sowohl der Wrestler als auch die Primaballerina ihre Bühne betreten. Die vorliegende Untersuchung widmet sich dem systematischen Vergleich der Inszenierung dieser beiden Sportarten in den Filmen The Wrestler und Black Swan von Darren Aronofsky. Die Filmanalyse praktiziert einen intersektionalen Fokus und stellt die Kategorien der Klasse, des Körpers und des Geschlechts sowie die kulturelle Verortung von Wrestling und Ballett in den Vordergrund.

Julia Elena Goldmann ist derzeit Dissertantin am Fachbereich für Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg.

mehr...

Aktuelle Meldungen

God’s Own Gender?
Bei dem international besetzten Symposium "God’s Own Gender? Religions and their Concepts of Masculinity. Männlichkeitskonzepte in den Religionen" präsentiert der LIT Verlag eine relevante Programmauswahl: vgl. die Übersicht LIT aktuell Theologische Frauen- und Genderforschung. Fachleute verschiedener Religionen erörtern und diskutieren die Auswirkungen der Post-Moderne auf die Verständnisse von Religion UND Geschlecht. Ausrichter der Tagung: Excellentcluster "Religon und Politik", Zentrum für Islamische Theologie und Centrum für Religion und Moderne (CRM).

10. /11. Nov. 2016, Johannisstr. 4 (Raum JO 101), Münster

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt